Wochenbettbetreuung

Als Hebamme begleite und betreue ich Sie und Ihr Kind nach der Entlassung aus der Klinik zu Hause. In der ersten Woche erfolgen die Hausbesuche meist täglich. Haben Mutter, Kind und auch der Vater sich etwas aneinander gewöhnt, komme ich in Absprache mit Ihnen in größeren Abständen, mindestens bis Ihr Kind acht Wochen alt ist.

 

Im Rahmen des Hausbesuches erfolgt die

Betreuung des Kindes:

  • Beobachtung des Allgemeinzustandes
  • Nabelpflege und Gewichtskontrolle
  • Beratung zu Ernährungsproblemen, Blähungen, Schlafverhalten

Betreuung der Mutter:

  • Beobachtung und Unterstützung aller Rückbildungs- und Heilungsvorgänge
  • Hilfe beim Stillen und bei Stillproblemen
  • Beratung bei körperlichen und seelischen Veränderungen
  • Anleitung zum sicheren Umgang mit dem Kind

 

Möchten Sie nur die Wochenbettbetreuung in Anspruch nehmen, ist es für Sie und mich angenehmer, wenn wir uns schon VOR der Geburt Ihres Kindes kennen lernen. Vereinbaren Sie bitte frühzeitig einen Beratungstermin, da kurzfristige Betreuungen nur selten möglich sind.

Hebammenhilfe ist eine Leistung der gesetzlichen Krankenkasse und kann von jeder Frau in Anspruch genommen werden. Wenn Sie privat versichert sind, prüfen Sie bitte Ihren Vertrag, ob Hebammenhilfe übernommen wird.